Sexualität und andere Worte

Sexualität nimmt zeitlich nur einen kleinen Teil unseres täglichen Lebens ein. Aber: Sex bedeutet Lebendigkeit - ich bin körperlich = ich existiere und ich (er)lebe intensiv. Daher ist er so wichtig für uns - und auch das darüber Reden.

Dennoch erscheint es zumindest gewagt und ist mit zahlreichen Vorbehalten besetzt, sich in ein Seminar zu begeben und mit einem/r Sexcoach_in zu treffen, die sich nur damit befasst.

"Es ist peinlich, mit einer fremden Person darüber zu reden" ... "Sex muss von allein funktionieren" ... "ich habe genügend Erfahrung, um gut zu sein" ...

Der Raum, den Sexualität in der der Fantasie einnimmt und einnehmen möchte, ist meist ein viel größerer.

 

Aus gesundheitlicher Sicht ist eine anregende, schöne und befriedigende Sexualität sowohl in psychischer als auch in körperlicher Hinsicht sehr förderlich. Dazu zähle ich auch die Selbstbefriedigung : "Es mir mit mir gut gehen zu lassen stärkt mein Selbstwertgefühl, baut inneren Druck und Spannungen ab und sorgt dafür, dass ich andere Menschen weniger nerve." (O-Ton einer Klientin)

 


 

Neue Erfahrungshorizonte konnte ich schon vielen Teilnehmer/-innen vermitteln, die sich auf mein Seminar "Vaginale Lust" eingelassen haben.

 

Ich vermittele den liebevollen, sanften, einfühlsamen Umgang mit dem vaginalen inneren Raum.

Wie fantastisch ist es, den Körper des anderen Menschen von innen zu fühlen und mit kleinen oder keinen Bewegungen Lust zu machen?

 

Als Heilpraktikerin lege ich besonderen Wert auf die therapeutischen Aspekte:

viele Frauen haben nur einen geringen Bezug zu dem Raum in ihrem Inneren und

nur wenig Gefühl an den Innenwänden der Vagina. Manche wissen nicht, wie sich ihr "G-Punkt" anfühlt oder die Berührung des Gebärmutterhalses

 

Ein vorsichtiges Herantasten und Training der Rezeptoren und Nerven kann dieses ändern und eine neue Gefühlswelt eröffnen.

 

Was ich NICHT vermittle:

In manchen Pornofilmen kann man sehen, dass eine zur Faust geballte Hand in schnellen Bewegungen ein- und ausgeführt wird (FF = "Fistfuck" oder "Faustfick", "Fisting" oder "Fisten" wird das Eindringen der ganzen Hand in die Vagina (oder den Anus) genannt.

Wenn die Größenverhältnisse zwischen Hand und Vagina stimmen und genügend Erregung, Gleitmittel, Erfahrung und der Wunsch nach einem heftigen Erlebnis da ist, habe ich keine Einwände, das Fisten auf diese Weise zu erleben.

Nur meist laufen Heftigkeit und Schnelligkeit einem wirklichen Fühlen zuwider.

 


 

Squirting ist ein anderer Audruck für die weibliche Ejakulation.

 

Ja, es ist kein Märchen und kann erlernt werden, diese besondere Flüssigkeit fließen zu lassen. Sie wird auch als Wasser des Lebens (man sagt, wer sich damit einreibe, würde unsterblich..) bezeichnet.

Um zu squirten ist es hilfreich, den "G-Punkt", oder wie ich lieber sage, die "G-Fläche" zu kennen und besser zu fühlen. Der "normale" Geschlechtsverkehr ist oft nicht dafür geeignet, diesen Bereich zu stimulieren.

Er lässt sich mit den Fingern oder so manchem Spielzeug besser erreichen.

 


 

Slow Sex

Mir sind gefühlsintensive Begegnungen wichtiger als Orgasmen.

Das zielgerichtete Daraufhinarbeiten und sich gegenseitige Benutzen zur Befriedigung können tolle Spielarten sein - aber ohne "Orgasmusdruck" oder "Orgasmusgarantie" können beide Partner neue Seiten aneinander entdecken. Auch das Gefühl, wirklich gemeint zu sein, kann eine große Verbundenheit erzeugen.

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

Spirale

Ist das Tragen einer Spirale eine Kontraindikation? Bekomme ich Probleme beim Seminar oder beim Fisting?

Eine Spirale ist meistens kein Problem. Wenn Du sie sonst nicht merkst, wird es bei der Art des Umgangs, wie ich ihn vermittle, kein Thema sein.

 

________________________________________________________________________________________

 

 

Weiten/Ausleiern

Ausleiern wird häufig als Befürchtung genannt, dies ist total unbegründet, das Gegenteil ist der Fall - die Muskulatur wird trainiert und damit gestrafft.

 


to be continued..

 

Falls Sie bestimmte Themen hier besprochen haben möchten - schreiben Sie mich bitte an! info@coachlea.de