Vaginal Mapping - Vaginale Landkarte

 

Exklusive oder Gruppen-Termine auf Anfrage.

 

 

Vaginale Landkarte

Entdecke deine Vulva und Vagina auf neue und zarte Art - am besten mit Partner/in, allein geht es nur mit einem schmalen Spielzeug. Stell Dir eine Uhr auf der Vulva vor und lokalisiere Bereiche oder Punkte, die sich zart, unangenehm oder taub anfühlen. Höre auf Deinen Körper, achte auf deinen Atem während du die verschiedenen Arten, berührt zu werden fühlst und kommuniziere mit deinem Partner.

Es ist ein wunderschöner Erfahrungsraum, der für beide sehr spannend ist.


Liebe Lea,                                    12.8.2018

mit Deiner klaren und schnörkellosen Art hast Du uns genau dort abgeholt, wo wir waren. Wenn ähnliche Workshops mit esoterischem Überbau und Räucherstäbchen verziert werden, gehen wir innerlich weg. So war es genau passend für uns. Auch Deine fürsorgliche Art hat uns gut getan.

 

Uli und Ute

Liebe Lea,                                                                                15.11.15
seit unserer Sitzung war ich (Er) mehrmals beruflich unterwegs, sodass wir nicht so viel Zeit füreinander hatten. Wenn wir allerdings Zeit hatten, haben wir fleißig weiter geübt/gemappt :-). Ihr hat es in jedem Fall geholfen, besser herauszufinden (und mir mitzuteilen!), was ihr gefällt. Dadurch wird die ganze Sache natürlich besser.

Falls Fragen entstehen, kommen wir gern auf Dich zurück.
Viele Grüße von B + P 

Liebe Lea -

Danke dir nochmals für deinen tollen, mich sehr berührenden Workshop an der xplore, Lea. Du und "er", ihr habt mir gut getan. Herzliche Grüsse aus Zürich

Bettina Debrunner bei der xplore 2015

Liebe Lea,                                                                                           25.7.15

ich habe auf der Xplore in Berlin an deinem Kurs „Vaginale Landkarte“ teilgenommen, was für mich in jeglicher Hinsicht ein besonderes Erlebnis war. Ich fand’s toll, wie du den Kurs angeleitet hast.

Auf großen Zeichnungen konnte man zudem genau verfolgen, was du theoretisch erklärt hast.

Da ich selbst auch als Coach arbeite, ist es mir bereits vor dem Kurs bewusst gewesen, wie meine Vagina aufgebaut ist, also z.B. wo sich die G-Fläche befindet. Deine Idee, die Vagina mit einer

Landkarte zu vergleichen und dann mit Uhrzeiten zu arbeiten (z.B. G-Punkt auf 12 Uhr), fand ich wirklich gelungen. Diese Informationen nehme ich sehr gerne für meine Arbeit mit. Danke dir!

 Katja Friedrich, Rheinland-Pfalz, www.froh-leben.de